Zum Inhalt springen

Weniger ist mehr!

    Ihr wollt weniger Heizenergie verbrauchen? Dann ist das genau der richtige Monat für euch!

    Worum geht es?

    Etwa 73 % des Energieverbrauchs für Wohnen entfällt durchschnittlich aufs Heizen.1 Neben Energiekosten funktionieren viele Heizungen außerdem mit fossilen Energieträgern und gehören somit zu den größten Emittenten von CO2 (112 Mio. Tonnen CO2-Äquivalente pro Jahr) der Privathaushalte.2 Daher lohnt es sich, auf moderne und effiziente Heiztechnik zu setzen.3 Dies kann mitunter finanziell sehr aufwendig sein. Allerdings gibt es auch Möglichkeiten, verbrauchte Energie zu minimieren und somit den Ausstoß von CO2 zu vermindern. Zusätzlich sinken dann auch noch die Energiekosten!

    Beispiel: „Richtiges“ Lüften ist wichtig, auch im Winter. Anstatt die Fenster zu kippen, solltest du Stoßlüften. So findet ein gezielter Luftaustausch statt.

    Was bringt es?

    Heizen stellt den größten Teil des privaten Energieverbrauchs dar. Eine Reduzierung der Heizenergie durch bessere Heiztechnik oder Erneuerung des Heizgerätes bietet somit ein großes Einsparpotential von Emissionen und Energiekosten.

    Infos und Tipps

    • Informiere dich über die Effizienzklasse deines Heizgeräts. Bspw. bieten HandwerkerInnen im Rahmen der Kampagne Haus sanieren – profitieren kostenlose Energiechecks an. Außerdem lässt sich mithilfe des Modernisierungscheck-Rechners überprüfen, wie sehr sich die Erneuerung eines Heizgerätes lohnt.3
    • Dichte Fenster ab und schließe nachts Rollläden. Vorhänge zu schließen, verstärkt den Effekt. So kann der Energieverlust eines Fensters um 20 % reduziert werden.1
    • Reduziere die Raumtemperatur. Im Wohnbereich sind 20-22 °C, in der Küche 17-18 °C und im Bad 22 °C ausreichend. Im Wohnbereich kann die Temperatur in der Nacht auf 17-18 °C gesenkt werden. Kälter sollte es nicht werden, da sonst die Schimmelgefahr zu groß wird.1
    • Individuelle Beratung zu Maßnahmen können von staatlich geförderten BeraterInnen oder Verbraucherzentralen vorgenommen werden.3

    Quellen

    1 https://www.umweltbundesamt.de/themen/richtig-heizen
    2 https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/ratgeber-energie-sparschwein
    3https://www.umweltbundesamt.de/themen/mehr-klimaschutz-einer-neuen-heizung